Die FT-Topelf des 13. Spieltags

von Tristan Bernert
1 min.
Die FT-Topelf des 13. Spieltags @Maxppp

Den Überraschungssieg des Spieltags fuhr der VfL Bochum gegen den VfL Wolfsburg ein, gleich zwei Spieler des Revierklubs sind in der FT-Topelf zu finden. Auch der SC Freiburg und der VfB Stuttgart sind doppelt vertreten.

Spieler des Spieltags: Odilon Kossounou

Dass Borussia Dortmund beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen offensiv kaum stattfand, lag nicht nur an der taktischen Ausrichtung der Elf von Edin Terzic, sondern auch an der Innenverteidigung der Werkself, die nahezu alle BVB-Angriffe im Keim erstickte. Bester Mann des Bayer-Trios war Odilon Kossounou, der nicht nur defensiv stark agierte, sondern offensiv immer wieder Akzente setzte und so auch den Ausgleichstreffer einleitete.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die FT-Topelf

Wer war euer Spieler des 13. Spieltags?
Bild wird erstellt

Die Ergebnisse im Überblick

  • Darmstadt - 1. FC Köln 0:1
  • FC Bayern - Union Berlin (abges.)
  • RB Leipzig - Heidenheim 2:1
  • M‘gladbach - TSG Hoffenheim 2:1
  • VfL Bochum - Wolfsburg 3:1
  • Stuttgart - Werder 2:0
  • Mainz 05 - SC Freiburg 0:1
  • Bayer 04 - BVB 1:1
  • FC Augsburg - Eintracht 2:1
Lese-Tipp BVB: Maatsen-Angebot in Arbeit – kommt ein deutscher EM-Fahrer?
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter