Neue BVB-Hierarche: Reus weiter entmachtet

von Lukas Hörster - Quelle: Sky
1 min.
Marco Reus mit dem Ball im Arm @Maxppp

Trainer Edin Terzic und Ex-Kapitän Marco Reus von Borussia Dortmund wird ein nicht immer harmonisches Verhältnis nachgesagt. Nun wurde Reus offenbar noch weiter entmachtet.

Im vergangenen Frühjahr erhielt Marco Reus zwar nochmal einen neuen Einjahresvertrag bei Borussia Dortmund, gab jedoch die Kapitänsbinde ab. Trotzdem blieb das 34-jährige Urgestein Teil des Mannschaftsrats.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch laut ‚Sky‘ wurde Reus nun noch weiter entmachtet. Aus dem Bericht geht hervor, dass es mit Julian Ryerson, Nico Schlotterbeck und Marcel Sabitzer drei neue Gesichter im Gremium gibt. Reus hingegen habe genauso wie Sébastien Haller und Niklas Süle aber mittlerweile weniger zu sagen. Der Mannschaftsrat des BVB wird komplettiert von Kapitän Emre Can, dessen Stellvertreter Gregor Kobel sowie Julian Brandt.

Lese-Tipp BVB-Zukunft: Hat Hummels seine Entscheidung getroffen?

Bei Reus stehen derweil die Zeichen klar auf Abschied am Saisonende, eine weitere Verlängerung scheint auch aufgrund des angeschlagenen Verhältnisses zu Trainer Edin Terzic unwahrscheinlich. Dieser sitzt nach dem jüngsten 2:0-Sieg beim FC Bayern wieder deutlich sicherer im Sattel. Reus will seine Karriere noch nicht beenden und kann sich ein Engagement in den USA gut vorstellen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter