Mbappé bearbeitet Tchouaméni

Aurélien Tchouaméni im Trikot der AS Monaco
Aurélien Tchouaméni im Trikot der AS Monaco ©Maxppp

Kylian Mbappé kämpft darum, dass sein Nationalmannschaftskollege Aurélien Tchouaméni zu Paris St. Germain wechselt. Wie FT aus Frankreich erfuhr, griff der Weltmeister bereits zweimal zum Hörer, um den Mittelfeldspieler von der AS Monaco von einer Zukunft in Paris zu überzeugen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Damit könnte Mbappé ausgerechnet Real Madrid eins auswischen. Die Königlichen sind sich mit Tchouaméni bereits einig, haben aber noch keine Übereinkunft mit Monaco getroffen. Die Monegassen verlangen eine Ablöse zwischen 80 und 100 Millionen Euro. Der FC Liverpool hat derweil nur noch Außenseiterchancen im Poker um den heiß begehrten 22-Jährigen.

Weitere Infos

Kommentare