Grillitsch-Wechsel: „Müsste schon ein Topklub sein“

Florian Grillitsch im Einsatz für die TSG
Florian Grillitsch im Einsatz für die TSG ©Maxppp

Für Florian Grillitsch kommt ein Abschied von der TSG Hoffenheim nur in Frage, wenn ein echter Spitzenverein lockt. Im Interview mit der ‚DeichStube‘ erklärt der Ex-Bremer: „Wenn ich Hoffenheim verlasse, dann strebe ich den nächsten Schritt in meiner Karriere an – egal in welcher Liga. Es müsste schon ein Topklub aus dem In- oder Ausland sein.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis 2022 steht Grillitisch noch bei Hoffenheim unter Vertrag, der Kontrakt des 25-jährigen Mittelfeldspielers soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro enthalten. „Im Moment verschwende ich daran keinen Gedanken“, sagt Grillitsch über das Transferfenster im Januar, „in drei Monaten wird sich kaum etwas geändert haben auf dem Transfermarkt. Doch man weiß im Fußball nie, was passiert, weil es manchmal auch sehr schnell gehen kann.“

Weitere Infos

Kommentare