Schalke kassiert Sechs-Millionen-Quittung

Schalkes Technischer Direktor Michael Reschke (l.) und Sportvorstand Jochen Schneider
Schalkes Technischer Direktor Michael Reschke (l.) und Sportvorstand Jochen Schneider ©Maxppp

Schalke 04 kommt die historisch schwache Rückrunde teuer zu stehen. Nach Rechnung der ‚WAZ‘ rutschen die Königsblauen als Zwölfter der Bundesliga-Saison 2019/20 so weit im Fünfjahresranking der Bundesliga ab, dass sie in der kommenden Spielzeit mit 5,8 Millionen Euro TV-Geld weniger auskommen müssen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für einen Klub mit rund 200 Millionen Euro Verbindlichkeiten die nächste Hiobsbotschaft finanzieller Art. Überhaupt sind es stürmische Zeiten für den Revier-Klub, der vom Corona-Skandal seines Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies durchgeschüttelt wird und sich nach nun 16 Pflichtspielen ohne Sieg von Trainer David Wagner trennen könnte.

Weitere Infos

Kommentare