Lacroix: Leipzig-Wechsel „erledigt“

Maxence Lacroix kam 2020 zum VfL Wolfsburg
Maxence Lacroix kam 2020 zum VfL Wolfsburg ©Maxppp

Für Maxence Lacroix ist der im Sommer von ihm vorangetriebene Wechsel zu RB Leipzig mittlerweile vom Tisch. Der 21-Jährige stellt im Interview mit dem ‚kicker‘ darauf angesprochen klar: „Ich bin in Wolfsburg. Das Thema ist erledigt.“ Der Innenverteidiger thematisiert auch die angespannte Situation der Wölfe und sucht die Verantwortung bei sich: „Ich schiebe das nicht auf fehlendes Glück, das ist dann auch eine Frage der Konzentration. Ich und wir kommen da nur mit harter Arbeit und klarem Fokus wieder raus.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Für den Franzosen läuft es nach seiner überzeugenden Premierensaison aktuell noch gar nicht rund. In der Hinrunde sammelte er statt der Gala-Auftritte des vergangenen Jahres drei verschuldete Strafstöße, zwei Platzverweise und ein Eigentor. Nach dem gescheiterten Leipzig-Wechsel verlängerte der Abwehrmann im Sommer vorzeitig um ein Jahr bis 2025 in Wolfsburg, soll sich in dem Zuge aber auch eine Ausstiegsklausel über 40 Millionen Euro gesichert haben.

Weitere Infos

Kommentare