35 Millionen: Aston Villa wirbt um Bailey

Leon Bailey zieht seit geraumer Zeit das Interesse englischer Klubs auf sich. Nach dem FC Everton hat nun auch Aston Villa den Flügelspieler von Bayer Leverkusen auf dem Zettel und bereitet konkrete Schritte vor.

Leon Bailey steht noch bis 2023 bei Bayer unter Vertrag
Leon Bailey steht noch bis 2023 bei Bayer unter Vertrag ©Maxppp

Aston Villa bemüht sich offenbar um die Dienste von Bayer Leverkusens Flügelflitzer Leon Bailey. Laut der ‚Daily Mail‘ bereitet der Klub aus Birmingham ein Angebot von umgerechnet rund 35 Millionen Euro für den 23-Jährigen vor. Nach der 45-Millionen-Verpflichtung von Emiliano Buendía wollen die Villans in der Offensive mit Bailey noch einmal nachlegen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Bayer erlebte der jamaikanische Nationalspieler seine sportlich beste Saison. In 40 Pflichtspieleinsätzen gelangen dem Außenbahnspieler 15 Treffer sowie elf Vorlagen. Bis 2023 läuft der Vertrag unterm Bayer-Kreuz noch, bei einem passenden Angebot würde der Bundesligist Bailey keine Steine in den Weg legen.

Für Villa wäre die nächste große Investition ein Zeichen an den von Manchester City umworbenen Jack Grealish. Der 25-jährige Mannschaftskapitän soll durch ambitionierte Transfers zum Bleiben überredet werden. Bailey steht neben Villa auch beim FC Everton im Fokus. Die Toffees haben aber bislang keine konkreten Schritte in Richtung der Verpflichtung des Leverkuseners unternommen.

Weitere Infos

Kommentare