Hrustic will zur Eintracht

Ajdin Hrustic, hier noch im Trikot des FC Groningen
Ajdin Hrustic, hier noch im Trikot des FC Groningen ©Maxppp

Ajdin Hrusitc vom FC Groningen will in dieser Transferperiode zu Eintracht Frankfurt wechseln. „Das nehme ich an“, auf die Frage der niederländischen Tageszeitung ‚Dagblad van het Noorden‘, ob er mit einem baldigen Wechsel rechnet, „ich habe von Anfang an gesagt, wenn Frankfurt ein offizielles Angebot vorlegt, bin ich für den nächsten Schritt bereit. Für dieses neue Umfeld, die neue Liga und das neue Land.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 24-jährige Australier mit bosnischen Wurzeln, dessen Eltern in Bochum leben, wird seit geraumer Zeit mit der Eintracht sowie dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht. Die Hessen kristallisierten sich aber als Wunschklub Nummer eins heraus: „Die Zeit ist reif. Ich möchte diesen Schritt machen und dem Klub helfen, etwas mit mir zu verdienen. Ich weiß nicht, welcher Betrag auf dem Tisch liegt, ich mische mich nicht ein, aber es ist besser für den Klub, etwas zu bekommen als nichts. Es liegt an Mark-Jan Fledderus (Sportdirektor, Anm. d. Red.), grünes Licht zu geben“, so Hrustic, dessen Vertrag im kommenden Jahr ausläuft.

Weitere Infos

Kommentare