Konkrete Verhandlungen: Bayern entscheidet sich für Nagelsmann

von Lukas Hörster - Quelle: Sky
1 min.
Julian Nagelsmann lacht @Maxppp

Thomas Tuchel scheidet im Sommer als Trainer des FC Bayern aus. Nun haben sich die Münchner auf ihre Wunschlösung festgelegt.

Zuletzt nannte die ‚Bild‘ Julian Nagelsmann bereits als Topfavoriten auf die Nachfolge von Thomas Tuchel beim FC Bayern. ‚Sky‘ geht nun noch einen Schritt weiter und berichtet: Die Münchner haben sich auf den Bundestrainer festgelegt. Nagelsmann soll zum zweiten Mal Bayern-Trainer werden. Alternativen seien Roberto De Zerbi (Brighton & Hove Albion) sowie Unai Emery (Aston Villa).

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Gespräche mit der Nagelsmann-Seite seien aber bereits fortgeschritten. Der 36-Jährige ist offen für ein Comeback in München. Ein Vertrag über drei oder vier Jahre steht im Raum. 2021 hatte Nagelsmann noch für fünf Saisons unterschrieben, wurde aber bereits nach eineinhalb Jahren überraschend entlassen.

Lese-Tipp Holen die Bayern Deutschlands größtes Torwart-Talent?

Verantwortlich dafür waren damals die Führungsköpfe Hasan Salihamidzic und Oliver Kahn. Beide sind nicht mehr im Amt. Der neue Sportvorstand Max Eberl treibt nun die Nagelsmann-Rückkehr federführend voran. Die Führungsetage des FCB soll mittlerweile geschlossen hinter der Comeback-Idee stehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

DFB will verlängern

Klar ist aber auch: Noch ist die Nagelsmann-Zukunft nicht entschieden. Der DFB will bekanntlich noch vor der Europameisterschaft im Sommer mit dem Coach verlängern. Dass das bisher noch nicht passiert ist, spricht aber womöglich dafür, dass Nagelsmann im Sommer zu seinem erklärten Lieblingsklub zurückkehren will.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter