Bayern weiter dran: Frimpong-Entscheidung im April

von Dominik Schneider - Quelle: Sky
1 min.
Jeremie Frimpong im Einsatz für die Niederlande @Maxppp

Die starken Leistungen von Jeremie Frimpong wecken Begehrlichkeiten in der europäischen Fußballelite. Auch der FC Bayern hat den Rechtsverteidiger weiter auf dem Radar.

Elf Treffer und elf Torvorlagen in wettbewerbsübergreifend 34 Pflichtspielen hat Jeremie Frimpong in der laufenden Saison auf seinem Konto. Da sich Bayer Leverkusen und der niederländische Nationalspieler in Topform befinden, darf damit zu rechnen sein, dass weitere Scorerpunkte für den 23-Jährige bis zum Ende der Saison hinzukommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bezüglich Frimpongs Zukunft könne man wahrscheinlich noch im April mit einer Entscheidung rechnen, berichtet ‚Sky‘. Neben anhaltendem Interesse des FC Bayern steht der Rechtsfuß auch bei mindestens einer Handvoll anderer Topklubs auf der Shortlist.

Lese-Tipp Kontakt hergestellt: Bayern wagt Vorstoß bei Zidane

Ein Verbleib in Leverkusen ist laut ‚Sky‘ zwar unwahrscheinlich, nach dem Treuebekenntnis von Trainer Xabi Alonso aber keinesfalls ausgeschlossen. Die Ausstiegsklausel des offensiven Außenverteidigers kann derweil noch von 40 auf 45 Millionen ansteigen. Dies sei abhängig vom Erfolg der Leverkusener bis zum Ende der Spielzeit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter