Bericht: Bayer mit neuem Stürmer einig

von Tristan Bernert - Quelle: kicker
1 min.
Borja Iglesias im Zweikampf @Maxppp

Aufgrund der schweren Verletzung von Victor Boniface ist Bayer Leverkusen gezwungen, auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Mit dem Ersatz für den Stürmer haben die Rheinländer nun Einigkeit erzielt.

Bayer Leverkusen macht einen großen Schritt in Richtung der Verpflichtung von Borja Iglesias. Wie der ‚kicker‘ berichtet, ist sich der Bundesliga-Klub mit dem Stürmer von Betis Sevilla über einen Wechsel einig. Der 31-Jährige möchte in die Bundesliga kommen und unter Trainer Xabi Alonso spielen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine nicht unwesentliche Hürde bleibt aber noch: Im Poker zwischen den Vereinen ist noch keine Einigung in Sicht, sogar in puncto Transfermodell gibt es noch Unklarheiten. Während sich Bayer eine Leihe vorstellt, möchten die Andalusier am liebsten verkaufen. Die klare Wechselbereitschaft des routinierten Spaniers dürfte Bayer allerdings in die Karten spielen.

Lese-Tipp Bayer-Boss: Alonso könnte „eines Tages Real trainieren“

Iglesias, der 2019 für rund 30 Millionen Euro von Espanyol Barcelona zu Betis gewechselt war, hat in dieser Saison seinen sichereren Stammplatz im Sturmzentrum verloren. In der La Liga-Saison ist der physisch starke Neuner noch ohne Tor. In Leverkusen soll sich das ändern: Die Werkself braucht ihn als Ersatz für Victor Boniface (23), der bis in den April hinein ausfällt. Aktuell steht Alonso in Person von Patrik Schick (27) nur ein nomineller Mittelstürmer zur Verfügung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Update (17:43 Uhr): Leverkusen und Betis haben nun ebenfalls eine Einigung erzielt. Laut ‚Sky‘ läuft es auf ein halbjähriges Leihgeschäft mitsamt Kaufoption über acht Millionen Euro hinaus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter