Mateta wieder Thema in London

Jean-Philippe Mateta steht bis 2023 in Mainz unter Vertrag
Jean-Philippe Mateta steht bis 2023 in Mainz unter Vertrag ©Maxppp

Jean-Philippe Mateta befindet sich offenbar noch immer im Fokus von Crystal Palace. Laut dem ‚Independent‘ erwägen die Eagles eine Verpflichtung des Torjägers von Mainz 05. Bereits im Sommer war Palace interessiert, am Ende blieb Mateta allerdings am Bruchweg. Der 23-jährige Franzose mit Vertrag bis 2023 kommt bereits auf zehn Saisontore in 17 Pflichtspielen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf der Neun hat Palace in der laufenden Spielzeit größere Probleme. Topstar Wilfried Zaha (acht Saisontore), etatmäßiger Flügelstürmer, kam zuletzt vorwiegend im Zentrum zum Einsatz, weil die Mittelstürmer Christian Benteke (drei Saisontore), Jordan Ayew (ein Saisontor) und Michy Batshuayi (null Saisontore) bislang allesamt enttäuschten.

Weitere Infos

Kommentare