Stöger hatte „Kontakt zu anderen Vereinen“

Kevin Stöger im Trikot von Mainz 05
Kevin Stöger im Trikot von Mainz 05 ©Maxppp

Kevin Stöger hat eingeräumt, dass ein Wechsel im jüngst abgelaufenen Transferfenster ein Thema für ihn war. Es habe „den einen oder anderen Kontakt zu anderen Vereinen“ gegeben, erklärt der Mittelfeldspieler gegenüber der ‚Bild‘, „aber nach einem Gespräch mit Trainer Bo Svensson war für mich klar, dass ich bleiben und mich durchsetzen will.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun kämpft Stöger bei Mainz 05 um Einsatzzeiten. Ein Selbstläufer wird das nicht, wie er aus der vergangenen Spielzeit weiß: „Anfangs war ich wegen der Situation auch nicht happy. Wäre ja traurig, wenn man mit einem Bankplatz zufrieden wäre. Letztlich habe ich alles gegeben, zwei enorm wichtige Tore geschossen und so dazu beigetragen, den Klassenerhalt zu packen.“ Vertraglich gebunden ist der Linksfuß noch bis zum Saisonende.

Weitere Infos

Kommentare