Kramer sorgt für die Zukunft vor

Christoph Kramer im Einsatz für Borussia Mönchengladbach
Christoph Kramer im Einsatz für Borussia Mönchengladbach ©Maxppp

Christoph Kramer bereitet sich auf die Zeit nach seiner aktiven Spielerkarriere vor. Gegenüber der ‚Bild‘ spricht der 30-Jährige über einen Trainer-Kurs, den er momentan absolviert. „Der Kurs findet hauptsächlich online statt, wird individualisiert und man kann das gut nebenbei als Profi hinbekommen. Ich will schon mal ein wenig in andere Dinge reinschnuppern und freue mich auf ein paar spannende Einblicke“, sagt der ehemalige Nationalspieler.

Unter der Anzeige geht's weiter

An der Ausbildung nehmen mit Lars Stindl (33), Sami Khedira (34), Marcel Schmelzer (33), Marc Schnatterer (35) und Makoto Hasebe (37) weitere bekannte Gesichter teil. Auf die Frage, ob er nach seinem Vertragsende 2023 seine Laufbahn schon beenden will, gibt Kramer aber eine klare Antwort: „Definitiv nicht, ich fühle mich super, will am liebsten noch ewig kicken. Die Chance, dass ich 2023 aufhöre, liegt bei 0,01 Prozent.“

Weitere Infos

Kommentare