Alaba-Poker: Goretzka bezieht Stellung

Champions League-Sieger mit dem FC Bayern: Leon Goretzka
Champions League-Sieger mit dem FC Bayern: Leon Goretzka ©Maxppp

Leon Goretzka (25) würde gerne weiterhin David Alaba (28) beim FC Bayern sehen. „Natürlich würden wir uns alle wünschen, dass es da jetzt zu einer Einigung kommt. Und das möglichst schnell. Trotzdem ist jeder von uns in der Lage, das auszublenden“, sagte der Mittelfeldspieler am heutigen Dienstag. Die Misstöne zwischen Uli Hoeneß und der Alaba-Seite beeinflusse die Bayern-Mannschaft indes nicht, versicherte Goretzka, „dafür sind wir als Gemeinschaft viel zu stark“. Alabas Vertrag läuft 2021 aus, auch der Verteidiger betonte gestern, eine zeitnahe Lösung zu bevorzugen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Goretzka hofft derweil auf noch auf Neuzugänge beim Rekordmeister. „Wir haben einen Topkader zusammen, keine Frage. Ich glaube aber schon, dass man mindestens jede Position doppelt besetzt haben sollte“, unterstrich der 25-fache deutsche Nationalspieler.

Weitere Infos

Kommentare