Nmecha zurück in die Bundesliga?

Lukas Nmecha im Dress der U21-Nationalmannschaft
Lukas Nmecha im Dress der U21-Nationalmannschaft ©Maxppp

Lukas Nmecha könnte in der nächsten Saison wieder in Deutschland auf Torejagd gehen. Wie ‚Voetbal24‘ berichtet, fehlen seinem derzeitigen Arbeitgeber RSC Anderlecht die finanziellen Mittel um den deutschen U21-Nationalspieler zu halten. Anderlecht möchte gerne weiterhin auf seinen Toptorschützen setzen, kann aber derzeit kein Angebot abgeben. Laut dem Newsportal könnte diese Situation unter anderem von Vereinen aus der Bundesliga und der Premier League ausgenutzt werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nmecha ist derzeit von Manchester City nach Belgien ausgeliehen. Bei City hat der Stürmer noch einen Vertrag bis 2022, könnte aber diesen Sommer verkauft oder nach einer Verlängerung erneut verliehen werden. Dem Ex-Wolfsburger gelangen diese Saison in 34 Einsätzen 17 Tore und zwei Vorlagen. Zuletzt konnte Nmecha auch bei der U21-EM überzeugen.

Weitere Infos

Kommentare