Bayern lehnt nächstes Lewandowski-Angebot ab

Der FC Barcelona beißt im Poker um Robert Lewandowski weiter auf Granit. Das nächste Angebot wurde abgelehnt.

Robert Lewandowski kann es nicht fassen
Robert Lewandowski kann es nicht fassen ©Maxppp

Der FC Bayern erweist sich für den FC Barcelona als kaum zu knackender Verhandlungspartner. Nach Informationen der ‚Bild‘ werden die Münchner auch das dritte und jüngste Angebot der Katalanen für Robert Lewandowski (33) nicht annehmen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Barça reichte eine Offerte in Höhe von 40 Millionen Euro plus fünf Millionen an Boni bei den Bayern ein. Zu wenig – unter 50 Millionen Euro ist der deutsche Rekordmeister nicht gesprächsbereit, hieß es zuletzt.

Laut der ‚Bild‘ ist es zum aktuellen Zeitpunkt fraglich, ob Barcelona noch einmal nachlegen wird: Vorerst werde es aufgrund der finanziell angespannten Situation kein neues Lewandowski-Angebot geben.

Am 12. Juli erwarten die Münchner ihren Torjäger folglich zum Trainingsauftakt – Lewandowski dürften die neuesten Entwicklungen gar nicht schmecken, Gerüchte um ein mögliches Fernbleiben machen bereits die Runde.

Weitere Infos

Kommentare