Tottenham: Son tritt Militärdienst an

Tottenham: Son tritt Militärdienst an
Tottenham: Son tritt Militärdienst an ©Maxppp

Tottenham Hotspur-Spieler Heung-Min Son plant die Corona-Pause in der Premier League zu nutzen, um seine Grundausbildung für das südkoreanische Militär zu leisten. Laut der ‚Yonhap News Agency‘ wird sich der 27-Jährige am 20. April in das dreiwöchige Trainingslager bei den Marines begeben. Wie es dabei um seinen gebrochenen Arm steht, ist unklar.

In Südkorea ist der Militärdienst für junge Männer nach wie vor verpflichtend. Dadurch, dass Son 2018 mit der Nationalmannschaft Gold in dem Asien Spielen gewonnen hat, darf er sich der zweijährigen Wehrpflicht entziehen. Die dreiwöchige Grundausbildung sowie 500 Sozialstunden muss er dennoch leisten.

Weitere Infos

Kommentare