Pandev macht Schluss

Goran Pandev bejubelt seinen Treffer gegen Österreich
Goran Pandev bejubelt seinen Treffer gegen Österreich ©Maxppp

Goran Pandev hat seine Karriere beendet. Wie der 122-fache nordmazedonische Nationalspieler via Instagram bekanntgibt, „geht ein wunderschönes Kapitel zu Ende“. Für den 39-Jährigen war „es eine unglaubliche Reise. Ich trage so viele Emotionen in mir“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Pandev sammelte für den FC Genua, Inter Mailand, Lazio Rom, die SSC Neapel sowie den US Ancona insgesamt 493 Pflichtspiele in der Serie A. Hinzukommen 33 Einsätze in der Champions League. Bis zum Sommer dieses Jahres stand der Angreifer bei Parma Calcio unter Vertrag, das Arbeitsverhältnis wurde aber nicht verlängert.

Weitere Infos

Kommentare