Goller: Werder verhandelt mit Darmstadt & Heidenheim

Werder Bremen wird wahrscheinlich nicht auf Benjamin Goller sitzen bleiben. Nachdem der Karlsruher SC bei einer weiteren Leihe abwinken musste, drängen sich laut ‚kicker‘ nun Darmstadt 98 und der 1. FC Heidenheim als potenzielle Leihklubs auf. Beide Vereine verhandeln demnach mit Gollers regulärem Arbeitgeber Werder Bremen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei den Grün-Weißen hat der Flügelstürmer vorerst keine Perspektive. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Goller vier Tore in 27 Einsätzen für den KSC und gab zwei Vorlagen. Sein Vertrag in Bremen ist bis Sommer kommenden Jahres datiert, für eine weitere Leihe müsste der 22-Jährige bei Werder verlängern.

Weitere Infos

Kommentare