Erste Bundesliga-Angebote für Stöger

Kevin Stöger ist ab dem morgigen Mittwoch ablösefrei zu haben. Das hat nicht erst seit dem letzten Bundesligaspieltag Vereine auf den Plan gerufen. Mittlerweile trudeln die ersten Angebote für den Spielmacher von Fortuna Düsseldorf ein.

Kevin Stögers Vertrag bei Fortuna Düsseldorf läuft aus
Kevin Stögers Vertrag bei Fortuna Düsseldorf läuft aus ©Maxppp

Kevin Stöger wird seine Karriere nach dem Abstieg mit Fortuna Düsseldorf aller Voraussicht nach in der Bundesliga fortsetzen. Für den ab dem 1. Juli ablösefreien Spielmacher liegen bereits erste Offerten vor. Wie der ‚Express‘ berichtet, haben unter anderem Eintracht Frankfurt und der FC Schalke 04 dem 26-jährigen Mittelfeldspieler ein Angebot unterbreitet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach einem Kreuzbandriss, der Stöger noch für die gesamte Hinrunde außer Gefecht gesetzt hatte, fand der Spielmacher zur Rückrunde wieder schnell zu alter Stärke zurück und bereitete fünf Treffer in 17 Einsätzen vor. Die Fortuna hoffte bis zuletzt vergeblich auf eine Vertragsverlängerung mit dem Österreicher.

Neben Frankfurt und Schalke hat auch bereits der VfB Stuttgart seinen Hut in den Ring geworfen. Über ein konkretes Angebot der Schwaben ist bislang allerdings nichts bekannt. Klar scheint jedoch, dass der Poker um Stöger nun langsam ins Rollen kommt.

Weitere Infos

Kommentare