Reunion mit ten Hag: De Jong vor United-Wechsel?

Frenkie de Jong ist beim FC Barcelona nicht unverzichtbar. Steht nun ein lukrativer Verkauf nach England an? Ein Bericht legt das jedenfalls nahe.

Frenkie de Jong im Einsatz für den FC Barcelona
Frenkie de Jong im Einsatz für den FC Barcelona ©Maxppp

Xavi wurde zuletzt nicht müde, seine Wertschätzung für Frenkie de Jong (25) zum Ausdruck zu bringen. „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für mich und Teil der Gegenwart und der Zukunft“, sagte der Trainer des FC Barcelona unter anderem über den Mittelfeldspieler.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und trotzdem soll nun ein Verkauf bevorstehen. Wie der Barça-nahe Journalist Gerard Romero auf Twitch verkündete, „wird Frenkie de Jong mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent zu Manchester United transferiert“. Der einfache Grund: Barça braucht Geld.

Reunion mit ten Hag?

Für de Jong sollen 70 bis 80 Millionen Ablöse fließen. 2019 hatten die Katalanen noch 86 Millionen an Ajax Amsterdam überwiesen. Dort war de Jong einst der Durchbruch unter Erik ten Hag gelungen. Dieser wird im Sommer nun Trainer bei – genau – Manchester United.

FT-Meinung

burning

Dass ten Hag seinen Lehrling gerne wieder unter seinen Fittichen wüsste, ist denkbar. Zudem hat United das nötige Kleingeld und kann einen spielerisch starken Sechser wie de Jong bestens gebrauchen. Aber: Ein Transfer dieser Größenordnung kommt selten aus dem Nichts. Es bedarf noch etwas Vorlauf, bei dem auch noch eine Menge schief gehen kann. Auch Manchester City, der FC Bayern und Juventus Turin wurden zuletzt mit de Jong in Verbindung gebracht.

Weitere Infos

Kommentare