Werder: Franzosen buhlen um Veljkovic

Milos Veljkovic ist mit Werder abgestiegen
Milos Veljkovic ist mit Werder abgestiegen ©Maxppp

Milos Veljkovic könnte dem SV Werder Bremen dringend benötigte Millionen in die leeren Kassen spülen. Nach Informationen der ‚Bild‘ bekunden die französischen Klubs Stades Rennes, Olympique Marseille und Olympique Lyon Interesse an dem 25-jährigen Innenverteidiger. Man habe bereits „konkret vorgefühlt“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Allerdings hakt es dem Bericht zufolge noch an der Höhe der Ablöse. Weil Veljkovics Vertrag 2022 ausläuft, besteht in diesem Sommer letztmalig die Chance auf eine angemessene Ablöse. Die ‚Sport Bild‘ berichtet in ihrer heutigen Printausgabe derweil konträr zur ‚Bild‘, Veljkovic sei in Liga zwei als „Abwehrchef“ eingeplant.

Weitere Infos

Kommentare