Newcastle trennt sich von Bruce

Steve Bruce muss bei Newcastle United seinen Hut nehmen
Steve Bruce muss bei Newcastle United seinen Hut nehmen ©Maxppp

Steve Bruce ist nicht länger Coach von Newcastle United. Wie der englische Erstligist bekanntgibt, hat man sich einvernehmlich getrennt. „Ich bin jedem dankbar, der Newcastle United eng verbunden ist, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, diesen einzigartigen Klub zu trainieren“, findet der 60-Jährige zum Abschied versöhnliche Worte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Übungsleiter hatte nach dem Verkauf des Vereins an ein saudi-arabisches Konsortium keine Rückendeckung mehr von der Vereinsführung. Als Interimstrainer übernimmt nun Graeme Jones. Die Suche nach einem langfristigen Nachfolger ist aber längst im Gange. Drei Trainer befinden sich Medienberichten zufolge in der engeren Auswahl.

Weitere Infos

Kommentare