Bayern-Talent Wanner: Der nächste Bundesligist lockt

von Martin Schmitz - Quelle: DeichStube
2 min.
Paul Wanner entwickelt sich beim SV Elversberg @Maxppp

Die Saisonanalyse beim SV Werder Bremen hat ergeben, dass vor allem in der Offensive noch Nachbesserungsbedarf besteht. Bayern-Talent Paul Wanner steht auf der Liste.

Werder Bremen beendet die aktuelle Saison auf einem sehr guten neunten Rang. Alles in allem könnten die Verantwortlichen an der Weser mit dem Saisonergebnis sehr glücklich sein – zwei Jahre nach dem Wiederaufstieg hatte der Verein über die komplette Spielzeit mit dem Abstieg nichts zu tun. Am Ende fehlten lediglich zwei Treffer, um womöglich sogar in den Europapokal einzuziehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Trotz des kleinen Wermutstropfens möchten die Verantwortlichen nach vorne schauen. „Es fällt mir schwer, komplett enttäuscht zu sein. Dafür war die Leistung der Mannschaft über die gesamte Saison gesehen einfach zu gut“, betonte Trainer Ole Werner in seiner Saisonnachbetrachtung. Dennoch gibt es einige Stellschrauben, an denen Werder noch drehen kann. Ein Hauptkritikpunkt war das manchmal etwas ausrechenbare und wenig kreative Offensivspiel.

Lese-Tipp Bayern mischt mit: Neue Wendung im Olise-Poker

Klassischer Zehner

Hier soll in der kommenden Spielzeit ein Neuzugang Abhilfe schaffen. Gesucht wird ein kreativer und torgefährlicher Mittelfeldspieler, der im Angriff der Bremer für mehr Varianz sorgen kann. Nach Informationen der ‚DeichStube‘ ist ein Name besonders in den Blickpunkt gerückt: Paul Wanner. Der 18-Jährige steht noch bis 2027 beim FC Bayern München unter Vertrag. Der technisch versierte Offensivspieler kann auf allen Offensivpositionen im Mittelfeld agieren, ist jedoch in erster Linie ein klassischer Zehner.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wanner kann Angriffe einleiten, aber auch selbst aus der Tiefe in den Strafraum eindringen und den Abschluss suchen. In der abgelaufenen Saison war der Regisseur an Zweitligist SV Elversberg verliehen. Dort stach er als absoluter Leistungsträger heraus. In 28 Partien erzielte er sechs Tore für die Saarländer und bereitete vier weitere vor. Im Sommer kehrt er nach seiner Leihe zu den Münchnern zurück, dort wird er jedoch nicht bleiben.

Mehrere Interessenten

Wie die Bayern bereits signalisiert haben, soll das Talent erneut verliehen werden. Diesmal in eine erste Liga im In- oder Ausland. Wie die ‚DeichStube‘ berichtet, hat Werder bereits sein Interesse an einer Ausleihe des deutschen U20-Nationalspielers hinterlegt. Neben den Bremern sind dem Vernehmen nach auch Borussia Mönchengladbach und die PSV Eindhoven an Wanner interessiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter