Gespräche laufen: Bald Klarheit bei zwei Leipzig-Stars

von Niklas Scheifers - Quelle: Sky
1 min.
Jubel bei RB Leipzig @Maxppp

RB Leipzig kämpft in der Bundesliga um die nächste Teilnahme an der Champions League. Parallel dazu läuft die Personalplanung für die kommende Spielzeit.

In den Diskussionen um den Rechtsverteidiger der deutschen Nationalmannschaft gibt es aktuell kein Vorbeikommen an Benjamin Henrichs. Der 27-Jährige gehört in der laufenden Saison zu den unumstrittenen Stammkräften bei RB Leipzig, spielt eine richtig starke Serie.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kein Wunder, dass die Sachsen noch lange auf Henrichs zurückgreifen wollen. Für Mittelfeldspieler Amadou Haidara (26) gilt dasselbe. „Wir haben uns klar positioniert und möchten mit beiden Spielern verlängern“, stellt RB-Sportdirektor Rouven Schröder gegenüber ‚Sky‘ klar, „wir sind in sehr vertraulichen Gesprächen. Die Parteien sind dran: Berater, Spieler und Vereinsseite. Da kann uns eigentlich nichts überraschen.“

Lese-Tipp Leipzig: Rose flirtet schon mit Schäfer

Wer sich so äußert, der dürfte zumindest nicht die schlechtesten Chancen im jeweiligen Poker haben. Gut möglich, dass die Gespräche mit Henrichs und Haidara schon zeitnah zu einem Ergebnis kommen werden. Beide Profis sind derzeit noch bis 2025 an den amtierenden Pokalsieger gebunden. Bliebe eine Einigung aus, bestünde im Sommer die letzte Chance auf eine adäquate Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter