Wechselt Dong-gyeong Lee zu Schalke?

Dimitrios Grammozis ist Trainer auf Schalke
Dimitrios Grammozis ist Trainer auf Schalke ©Maxppp

Der FC Schalke 04 könnte den Kader noch im Winter mit einem Nationalspieler verstärken. Wie das koreanische Portal ‚football-asian.com‘ berichtet, sollen die Königsblauen großes Interesse an der Verpflichtung von Dong-gyeong Lee von Ulsan Hyundai haben. Der aktuelle Klub des 24-Jährigen wäre dem Bericht zufolge offen für einen Verkauf, wenn ein attraktives Angebot aus Europa auf dem Tisch liegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der Vergangenheit stand Lee stets in Verbindung zu Klubs aus Japan, den USA und Europa. Zuletzt verhandelte der Linksfuß mit den Vancouver Whitecaps, so das Sportportal. 2020 platzte ein Wechsel zu Boavista Porto in der Endphase der Verhandlungen. Nun starten die Vertreter des offensiven Mittelfeldspielers offenbar einen neuen Versuch, um ihren Klienten in Europa unterzubringen.

Weitere Infos

Kommentare