Augsburg vor Rüegg-Verpflichtung

Schon im vergangenen Sommer buhlte der FC Augsburg um Kevin Rüegg. Der talentierte Schweizer blieb dann aber doch in Zürich. Nun könnte der Weg frei sein.

Kevin Rüegg vor einem Wechsel nach Augsburg
Kevin Rüegg vor einem Wechsel nach Augsburg ©Maxppp

Man sagt, steter Tropfen höhlt den Stein. Und so verhält es sich auch häufig bei Transfers. Schon seit über einem Jahr ist der FC Augsburg beispielsweise an Kevin Rüegg dran. Berater Tobias Becker sagt auf Nachfrage von FT zwar nur: „Vom Profil her ist er für viele Bundesligisten interessant.“ Nach Informationen der ‚Augsburger Allgemeinen‘ sieht es aber gut aus, dass die Fuggerstädter den Deal in diesem Sommer nun unter Dach und Fach bringen können.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Rechtsverteidiger verlängerte seinen Vertrag beim FC Zürich im vergangenen Sommer um ein Jahr bis 2021. Nun will der 21-Jährige den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen – nicht ohne seinem Ausbildungsklub noch eine Ablöse zu hinterlassen.

Beim FCA könnte Rüegg in die Fußstapfen von Landsmann Stephan Lichtsteiner treten. Der Kontrakt des 36-jährigen Routiniers läuft aus, eine Verlängerung ist so gut wie ausgeschlossen. U21-Kapitän beerbt 108-fachen Nationalspieler, es wäre eine schöne Geschichte.

Weitere Infos

Kommentare