Freiburg-Gerüchte um Dieng: Das ist dran

Zuletzt regten sich in Frankreich Gerüchte, dass der SC Freiburg die Fährte von Marseille-Stürmer Bamba Dieng aufgenommen hat.

Bamba Dieng dreht jubelnd ab
Bamba Dieng dreht jubelnd ab ©Maxppp

2020 wechselte Bamba Dieng aus seiner senegalesischen Heimat zu Olympique Marseille und hat sich seitdem prächtig an der Côte d’Azur entwickelt. Ordentliche acht Pflichtspieltore steuerte der 22-jährige Torjäger in dieser Saison bei und gab obendrein drei Vorlagen. Dieng ist zu einem echten Faktor in der Offensiv der Südfranzosen geworden.

Unter der Anzeige geht's weiter

In Frankreich kam zuletzt das Gerücht auf, Dieng habe sich mit seinen Leistungen auf den Radar des Bundesligisten SC Freiburg geschossen. Und tatsächlich: FT kann das Interesse der Breisgauer an dem Rechtsfuß bestätigen. Konkret ist die Sache allerdings noch nicht.

In Marseille steht Dieng noch bis Sommer 2024 unter Vertrag. Freiburg müsste also eine nicht unerhebliche Ablöse zahlen. Aus Frankreich hieß es zuletzt, dass sich OM eine Ablöse im Bereich von zehn Millionen Euro vorstellt. Das entspräche dem Preis des Freiburger Rekordzugangs Baptiste Santamaria, der vor zwei Jahren vom SCO Angers in den Breisgau gewechselt war.

Weitere Infos

Kommentare