Atlético verabschiedet Suárez

Luis Suárez bejubelt seinen Treffer
Luis Suárez bejubelt seinen Treffer ©Maxppp

Nun ist es offiziell: Luis Suárez und Atlético Madrid gehen zum Saisonende getrennte Wege. Die Rojiblancos verkündeten vor dem letzten Heimspiel der aktuellen Saison gegen den FC Sevilla den Abschied des Torjägers. Auch Mittelfeldspieler Hector Herrera wurde verabschiedet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Suárez kam vor zwei Jahren vom FC Barcelona zu Atlético. In seinem ersten Jahr schoss der 35-Jährige die Colchoneros zum Meistertitel. In der aktuellen Saison verlor der Uruguayer seinen Stammplatz. Interesse an einer Verpflichtung zeigen unter anderem der FC Sevilla und Inter Miami.

Weitere Infos

Kommentare