Köln: Sonderlob für Wolf

Marius Wolf bei seinem Debüt für den 1. FC Köln
Marius Wolf bei seinem Debüt für den 1. FC Köln ©Maxppp

Marius Wolf könnte am morgigen Sonntag (15:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt sein Startelf-Debüt für den 1. FC Köln feiern. Trainer Markus Gisdol lobt laut ‚Express‘: „Marius Wolf konnte die zwei Wochen mit uns gut trainieren und hat schnell Anschluss gefunden, ist gut integriert.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Leihgabe von Borussia Dortmund könnte zusammen mit Ismail Jakobs die Kölner Flügelzange bilden. Das Duo sei „eigentlich für die Startelf prädestiniert“, so Gisdol. Wolf kam am Anfang Oktober mit der Erfahrung aus 70 Bundesligaspielen zum krisengebeutelten FC.

Weitere Infos

Kommentare