Glasner nimmt Lacroix in Schutz

Maxence Lacroix ist eine der Positiverscheinungen beim VfL
Maxence Lacroix ist eine der Positiverscheinungen beim VfL ©Maxppp

Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg hat Neuzugang Maxence Lacroix nach dessen Fehler in der Partie gegen Borussia Mönchengladbach am gestrigen Samstagabend (1:1) aus der Schusslinie genommen: „Keine Vorwürfe an ihn, er hat ein gutes Spiel gemacht, bis auf den Fehler. Das ist Teil der Entwicklung, das gehört dazu. Er wird lernen in so einer Situation nicht den rechten Außenrist zu nehmen, sondern die linke Innenseite, das ist koordinativ ein bisschen einfacher.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Lacroix, der im Sommer vom FC Sochaux nach Wolfsburg kam, hatte Keeper Koen Casteels in der 74. Minute mit einem zu kurz geratenen Rückpass in Bedrängnis gebracht. Der belgische Torhüter konnte die Situation nur noch mit einem Foul an Marcus Thuram lösen, aus dem der Elfmeter zum zwischenzeitlichen 0:1 aus Sicht der Wölfe resultierte.

Weitere Infos

Kommentare