Langer Vertrag: Augsburg schnappt sich Bayern-Talent Günther

Dem FC Augsburg ist ein Coup auf dem Transfermarkt gelungen. Vom Campus des FC Bayern wechselt eines der größten Talente ins Bundesliga-Team der Fuggerstädter.

Geschäftsführer Stefan Reuter und Trainer Markus Weinzierl
Geschäftsführer Stefan Reuter und Trainer Markus Weinzierl ©Maxppp

Eines der vielversprechendsten Talente kehrt dem FC Bayern den Rücken. Nach Informationen der ‚Bild‘ zieht es den 18-jährigen Lasse Günther ablösefrei zu Bundesliga-Konkurrent FC Augsburg. Dort soll der Außenstürmer einen Vierjahresvertrag unterzeichnen und von Beginn an fester Bestandteil des Profikaders sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Günther ist auf beiden offensiven Außenbahnen zuhause, verfügt über einen starken linken Fuß und eine immense Geschwindigkeit. Auf diese Attribute baut zukünftig Markus Weinzierl. Bei den Bayern hingegen hätte sich Günther über die A-Jugend und die zweite Mannschaft für Höheres empfehlen müssen.

Interesse an dem deutschen U18-Nationalspieler, der unter anderem in Sydney und New York aufwuchs, bekundeten unter anderem auch der FC Liverpool und der FC Everton. Augsburg allerdings zeigte Günther die beste Perspektive auf. In der kommenden Saison winken bei guten Trainingsleistungen die ersten Bundesliga-Einsätze.

Weitere Infos

Kommentare