Leverkusen scoutet in Portugal

Simon Rolfes ist Leverkusens Sportdirektor
Simon Rolfes ist Leverkusens Sportdirektor ©Maxppp

Bayer Leverkusen zeigt offenbar Interesse an Matchoi Djaló (18). Der Rechtsaußen vom FC Paços de Ferreira ist laut der portugiesischen Sportzeitung ‚A Bola‘ auf dem Radar der Werkself gelandet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Djaló stammt aus der Jugendabteilung von Paços Ferreria und kam in der abgelaufenen Saison zu drei Einsätzen in der ersten Mannschaft. Neben Leverkusen soll auch der OGC Nizza Interesse zeigen. Sein Vertrag in Portugal läuft noch bis 2022.

Weitere Infos

Kommentare