Lazaro: „Bin nach Gladbach gewechselt, um zu spielen“

Valentino Lazaro beim Testspiel gegen Greuther Fürth
Valentino Lazaro beim Testspiel gegen Greuther Fürth ©Maxppp

Valentino Lazaro brennt auf sein Pflichtspiel-Debüt für Borussia Mönchengladbach. Gegenüber dem ‚kicker‘ stellt die derzeit verletzte Leihgabe von Inter Mailand klar, dass er sich nicht mit einer möglichen Weiterbeschäftigung am Niederrhein beschäftigt: „An die Zukunft verschwende ich noch keinen Gedanken. Ich habe kein einziges Spiel für Borussia absolviert. Ich bin nach Gladbach gewechselt, um zu spielen, um mitzuhelfen, dass der Klub seine Ziele erreicht - und alles andere werden wir sehen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bereits im Januar dieses Jahres wurde über eine Leihe in die Bundesliga spekuliert. Lazaros Wahl fiel aber auf Premier League-Klub Newcastle United: „Der Ausblick auf die Europameisterschaft spielte eine wichtige Rolle. Daher die Entscheidung, mich von Inter ausleihen zu lassen, um regelmäßig zum Einsatz zu kommen. In diesem Zusammenhang kamen auch Kontakte zu Klubs in Deutschland zustande. Letztendlich sagte mir mein Bauch- gefühl, es in der Premier League zu versuchen.“

Weitere Infos

Kommentare