Fast fix: Neue Klubs für Ziyech & Mendy

von Matthias Rudolph - Quelle: Fabrizio Romano
1 min.
Hakim Ziyech 2223 @Maxppp

Hakim Ziyech wollte im vergangenen Winter zu Paris St. Germain wechseln, der Deal platzte aber in letzter Minute. Ein halbes Jahr später wird der Marokkaner die Blues und den europäischen Fußball nun verlassen.

Hakim Ziyech ist der nächste Spieler aus Europa, der seine Fußballschuhe künftig in Saudi-Arabien schnüren wird. Wie Fabrizio Romano berichtet, ist sich der Offensivspieler vom FC Chelsea mündlich mit Al Nassr einig. Ziyech wird beim Ronaldo-Klub einen Vertrag bis 2026 erhalten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch zwischen den beiden Klubs sei alles klar. Die Verträge werden nun aufgesetzt, anschließend sollen alle Parteien ihre Unterschrift setzen. Ziyech war in der abgelaufenen Saison keine Stammkraft an der Stamford Bridge. Lediglich in sechs Ligaspielen stand der 30-Jährige in der Startelf.

Lese-Tipp Chelsea tütet 10-Millionen-Transfer ein

Seine Zelte abbrechen beim FC Chelsea wird derweil auch Torhüter Edouard Mendy. Den 31-Jährigen zieht es ebenfalls in die Wüste. Laut Romano steht Mendy vor einem Wechsel zu Al Ahli. Die Vereine seien sich einig, mit dem Senegalesen selbst ist schon länger alles klar. Mendy soll bei Al Ahli einen Dreijahresvertrag unterschreiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter