(Ex-)Tormaschine: Hertha will Undav

von Lukas Hörster - Quelle: Bild
1 min.
(Ex-)Tormaschine: Hertha will Undav @Maxppp

Die Fabelquote von Denis Undav aus der vergangenen Saison ist nicht in Vergessenheit geraten. Hertha BSC beschäftigt sich offenbar mit dem Mittelstürmer.

Denis Undav hat einen ungewöhnlichen Karriereweg hinter sich. Über die Regionalliga und dritte Liga wechselte der deutsche Stürmer 2020 nach Belgien zu Union Saint-Gilloise. Den Klub aus Brüssel schoss er erst mit 17 Treffern zum Aufstieg, ehe es in der ersten belgischen Liga noch besser lief: 25 Tore und zehn Vorlagen in 33 regulären Ligaspielen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Sommer folgte für sieben Millionen Euro der Schritt zu Brighton & Hove Albion. Die magere Bilanz in der Premier League: null Scorerpunkte in nur 94 Einsatzminuten. Logisch, dass nun ein Abschied im Raum steht. Zumindest ein Leihgeschäft soll es werden. ‚Sky‘ berichtete schon am Dienstag vom Interesse von Galatasaray und mehreren Bundesligisten.

Lese-Tipp Schwarz über den Last-Minute-Poker um Lukebakio

Darunter befindet sich der ‚Bild‘ zufolge Hertha BSC. Die Berliner erzielten erst magere 19 Saisontore. Knipser Dodi Lukebakio spielt meist auf dem Flügel – und könnte treffsichere Verstärkung im Zentrum gebrauchen. Doch Sportchef Fredi Bobic sagt auch: „Es ist ein schwieriger Markt. Es muss Sinn ergeben.“ Undav hat seinen Torjägerinstinkt nachgewiesen – allerdings noch nicht auf Topniveau.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter