Bericht: Bayern-Quartett ohne Perspektive

Vier Spieler nehmen beim FC Bayern derzeit nur eine untergeordnete Rolle ein. Auch in den Plänen für die Zukunft findet das Quartett laut einem Medienbericht keinen Platz mehr.

Omar Richards kam aus England nach München
Omar Richards kam aus England nach München ©Maxppp

Der FC Bayern kommt unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann ins Rollen, ging nach dem 1:1-Remis im Auftaktspiel gegen Borussia Mönchengladbach zuletzt siebenmal in Folge als Sieger vom Platz. Nicht alle Münchner Profis kommen dabei gleichermaßen zum Zug, einige sind fast gänzlich außen vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Omar Richards (23) und Bouna Sarr (29) standen nur im Pokalspiel gegen den Bremer SV (12:0) in der Startelf, Michaël Cuisance (22) wurde gegen den Fünftligisten eingewechselt. Marc Roca (24) ist nach seiner Sprunggelenksverletzung noch ohne Einsatzminute, kam aber schon in der Vorsaison nur selten auf Einsätze.

Alle vier perspektivlos?

Einem Bericht des ‚kicker‘ zufolge hat das Quartett bereits jetzt keine Perspektive mehr bei Bayern. „Selbst die Rolle eines Ergänzungsspielers wird ihnen kaum zugetraut“, heißt es. Eine bemerkenswerte Einschätzung insbesondere mit Blick auf Richards, der erst im Sommer vom englischen Zweitligisten FC Reading nach München gekommen war.

Eine gewisse Eingewöhnungszeit wird man dem Linksverteidiger (Vertrag bis 2025) definitiv noch einräumen, auch wenn die Konkurrenzsituation um Alphonso Davies (20) und den größtenteils innen eingeplanten Lucas Hernández (25) nicht ohne ist.

Nagelsmann betonte erst kürzlich: „Die Eindrücke sind in Ordnung. Er ist total offen und will lernen.“ In England habe Richards „eher Eins-gegen-Eins-Situationen und weniger Kombinationsspiel. Das strahlt noch ein bisschen ab. [...] Er nimmt mir noch zu viel Risiko in Situationen, in denen man in der Bundesliga kein Risiko nehmen sollte. Das ist alles, was er lernen muss. Wenn er das hinbekommt, dann wird er auch mehr Spielzeit bekommen.“ Abgeschrieben ist Richards in München also längst nicht.

Weitere Infos

Kommentare