Newcastle: Bruce gibt Hoffnung nicht auf

Steve Bruce muss bei Newcastle United seinen Hut nehmen
Steve Bruce muss bei Newcastle United seinen Hut nehmen ©Maxppp

Steve Bruce will gerne auch in Zukunft Trainer von Newcastle United bleiben. Auf der heutigen Pressekonferenz zum Spieltag am Wochenende ließ der Übungsleiter der Magpies verlauten: „Natürlich möchte ich bleiben, wer würde das nicht wollen?“ Weiter ergänzte der 60-Jährige: „Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Diese Situation ist eine großartige Sache, es ist eine großartige Sache für die Stadt.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach der Übernahme von Newcastle United durch einen Investor aus Saudi-Arabien häuften sich die Meldungen um potenzielle Nachfolger von Bruce. Namhafte Trainer mit internationaler Reputation werden momentan am St. James' Park gehandelt. Gegen Tottenham Hotspur am Sonntag (17:30 Uhr) feiert Bruce ein Jubiläum. Es wird sein 1000. Spiel als Trainer sein – gleichzeitig könnte es auch sein letztes für den NUFC sein.

Weitere Infos

Kommentare