Gladbach beobachtet Biuk – Atalanta mit Angebot

Stipe Buik befindet sich auf dem Radar eines Bundesliga-Klubs. Die Zeit drängt allerdings, denn Atalanta Bergamo hat bereits ein Angebot über sieben Millionen Euro abgegeben.

Stipe Biuk am Ball (r.) gegen Oscar Mingueza (l.)
Stipe Biuk am Ball (r.) gegen Oscar Mingueza (l.) ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach will die kommende Saison erfolgreicher gestalten als die abgelaufene. Neben der Verpflichtung eines neuen Trainers basteln die Verantwortlichen auch fleißig am Kader. Laut ‚Germanijak.hr‘ beschäftigen sich die Fohlen mit dem kroatischen U21-Nationalspieler Stipe Biuk von Hajduk Split.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Bundesligist könnte aber kurzfristig unter Zeitdruck geraten, denn dem Bericht zufolge liegt dem kroatischen Erstligisten schon ein konkretes Angebot von Atalanta Bergamo vor. Dieses soll im Bereich von sieben Millionen Euro liegen. Will Gladbach bei Biuk gegen die Lombarden nicht den Kürzeren ziehen, müsste man wohl in naher Zukunft mit einer offiziellen Offerte vorstellig werden.

Biuk verlängerte seinen Vertrag in Split vergangenen Sommer um fünf Jahre. Damit haben die Kroaten alle Trümpfe in der Hand, eine Ausstiegsklausel beinhaltet der Vertrag offenbar nicht. Der 19-jährige Flügelstürmer ist beim Vizemeister gesetzt und kam in der gerade beendeten Spielzeit wettbewerbsübergreifend 34 mal zum Einsatz.

Weitere Infos

Kommentare