Dembélé: „Fünf Jahre viel durchgemacht“

Ousmane Dembélé und Kylian Mbappé beim Nationalteam
Ousmane Dembélé und Kylian Mbappé beim Nationalteam ©Maxppp

Ousmane Dembélé (25) ist heilfroh, nach etlichen Verletzungen nun seit längerer Zeit beschwerdefrei zu sein. „Ich hatte sehr viele Oberschenkelverletzungen. Man hat mir oft gesagt: ‚Wenn du nicht arbeitest, wirst du stagnieren. Du wirst dich verletzen, wenn du nicht stärker wirst‘“, äußert sich Dembélé bei ‚RMC‘. Dann habe es mit Ex-Trainer Ronald Koeman „Klick gemacht und mit Xavi läuft es noch besser. Seitdem hatte ich keine Verletzungen mehr.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der französische Außenstürmer ist derzeit gesetzt, steht in der neuen Saison bei sechs Scorerpunkten (zwei Tore, vier Assists) in acht Spielen. Dembélé, 2017 für 125 Millionen Euro von Borussia Dortmund verpflichtet, betont: „Ich fühle mich wohl in Barcelona, ich habe das Vertrauen der ganzen Mannschaft, des ganzen Vereins und ich bin glücklich. Das ist gut, denn ich habe in den vergangenen fünf Jahren viel durchgemacht, jetzt reden alle über Fußball, das ist besser.“

Weitere Infos

Kommentare