Die FT-Topelf des 3. Champions League-Spieltags

von Die Redaktion
Die FT-Topelf des 3. Champions League-Spieltags @Maxppp

Drei Siege, ein Remis, eine Niederlage: Die gute deutsche Bilanz am 3. Spieltag der Champions League spiegelt sich auch in der FT-Topelf wider. Gleich fünf Bundesliga-Spieler sind vertreten.

Spieler des Spieltags: Giacomo Raspadori

Zum ersten Mal überhaupt lief Giacomo Raspadori von Beginn an in einem Champions League-Spiel auf. Und das Vertrauen von Trainer Luciano Spalletti rechtfertigte der 22-jährige Angreifer prompt. Zwei Tore und ein Assist gelangen Raspadori beim famosen 6:1-Sieg der SSC Neapel bei Ajax Amsterdam. Das nennt man wohl in der Königsklasse angekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Topelf

Die Ergebnisse im Überblick

  • Bayern - Pilsen 5:0
  • Marseille - Sporting 4:1
  • Frankfurt - Tottenham 0:0
  • Inter - Barcelona 1:0
  • Ajax - Neapel 1:6
  • Liverpool - Rangers 2:0
  • Porto - Leverkusen 2:0
  • Brügge - Atlético 2:0
  • Leipzig - Celtic 3:1
  • Salzburg - Zagreb 1:0
  • Chelsea - AC Milan 3:0
  • Juventus - Maccabi 3:1
  • Benfica - PSG 1:1
  • Real Madrid - Shakhtar 2:1
  • ManCity - Kopenhagen 5:0
  • FC Sevilla - BVB 1:4
Lesen Austria trennt sich von Schmid
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter