Modeste-Ersatz: Schlägt Köln in Leipzig zu?

Nach dem Abgang von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund beschäftigt man sich in Köln mit möglichen Nachfolgern. Ein weiterer Name macht die Runde.

Alexander Sörloth gibt die Richtung vor
Alexander Sörloth gibt die Richtung vor ©Maxppp

Der 1. FC Köln befasst sich mit einer möglichen Verpflichtung von Alexander Sörloth (26). Nach Informationen von ‚Sky‘ steht der Leipzig-Stürmer bei den Rheinländern auf der Liste. Für den FC sei allerdings nur ein Leihgeschäft denkbar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei RB wäre man bereit, sich von Sörloth zu trennen – auch dauerhaft. Im Angriff sind die Sachsen nach dem Transfer von Timo Werner (26) und dem Wechsel von Benjamin Sesko (19) für die nächste Saison noch breiter aufgestellt als ohnehin schon.

Dritter Kandidat beim FC

Sörloths Vertrag läuft noch bis 2025. Der norwegische Nationalspieler war vor zwei Jahren für 20 Millionen Euro von Crystal Palace gekommen, konnte sich aber nicht durchsetzen. Die vergangene Saison war der Linksfuß an Real Sociedad verliehen.

In Köln ist Sörloth unterdessen nicht der einzige Kandidat für die Nachfolge von Neu-Dortmunder Anthony Modeste (34). Auch Branimir Hrgota (29/Greuther Fürth) und Joel Pohjanpalo (27/Bayer Leverkusen) sind ein Thema in der Domstadt.

Weitere Infos

Kommentare