Moriba in die Premier League?

Ilaix Moriba konnte seit seinem Wechsel nach Leipzig noch nicht richtig Fuß fassen in Deutschland. Geht es nun nach England?

Ilaix Moriba im Trainingsduell mit Marcel Halstenberg
Ilaix Moriba im Trainingsduell mit Marcel Halstenberg ©Maxppp

Vor einem Jahr nahm RB Leipzig 16 Millionen Euro in die Hand, um Ilaix Moriba (19) vom FC Barcelona loszueisen. Nach einem halben Jahr mit sechs Teileinsätzen folgte die Ausleihe zum FC Valencia, wo Moriba sehr viel gefragter war und 18 Partien bestritt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch für die neue Saison steht eine Leihe zur Debatte, denn die Aussicht auf regelmäßige Spielzeit in Leipzig ist nicht allzu rosig. Interesse an Moriba besteht in der englischen Premier League.

Nach Informationen der FT-Partnerseite Foot Mercato hat Crystal Palace den zentralen Mittelfeldspieler im Blick. Trainer Patrick Vieira hat bereits persönlich Kontakt zu Moriba aufgenommen, um ihn von einem Wechsel nach London zu überzeugen. In Leipzig steht der achtfache Nationalspieler Guineas noch bis 2026 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare