Tosun will in England bleiben

Cenk Tosun wird nicht in die Bundesliga wechseln. Wie ‚Turkish Football‘ vermeldet, sieht der Stürmer seine Zukunft in der Premier League. Der 28-Jährige habe dem Onlineportal erklärt, dass Eintracht Frankfurt kein offizielles Angebot abgegeben hat und er nach einem Treffen mit Trainer Marco Silva an seine Chance beim FC Everton glaubt. An den ersten drei Spieltagen der neuen Saison kam der Türke nicht zum Einsatz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Durch die Verpflichtungen von Alex Iwobi und Moise Kean sieht sich Tosun bei Everton starker Konkurrenz ausgesetzt. Die Toffees haben in der Premier League jedoch erst ein Tor erzielt. Wenn Everton am morgigen Mittwoch im Ligapokal auf Lincoln City trifft, darf Tosun auf Rotation hoffen. Nachdem er in der vergangenen Saison nur vier Tore in 29 Pflichtspielen erzielte, muss der gebürtige Deutsche jede Chance nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen.

Weitere Infos

Kommentare