Poulsen verlässt Gladbach endgültig

Andreas Poulsen am Ball für seinen Leihklub FC Ingolstadt
Andreas Poulsen am Ball für seinen Leihklub FC Ingolstadt ©Maxppp

Andreas Poulsen und Borussia Mönchengladbach gehen fortan getrennte Wege. Der 22-jährige Däne wechselt in seine Heimat zu Aalborg BK. Beim Superligaen-Vertreter unterschreibt der Linksverteidiger bis 2026. An Gladbach war Poulsen noch bis 2023 gebunden. Der dänische U21-Nationalspieler war 2018 für 4,5 Millionen Euro an den Niederrhein gewechselt, kam dort aber nur einmal in einem DFB-Pokal-Spiel für die Profis zum Einsatz.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Leider muss man konstatieren, dass sich beide Seiten mehr von Andis Zeit bei Borussia versprochen haben. Ich wünsche ihm, dass seine Karriere in Aalborg wieder Fahrt aufnimmt und er sein Potenzial voll entfalten kann“, zieht Gladbachs Sportdirektor Roland Virkus deshalb ein enttäuschendes Fazit.

Weitere Infos

Kommentare