Kohfeldt: „Muss nicht die Bundesliga sein“

von David Hamza
Kohfeldt: „Muss nicht die Bundesliga sein“ @Maxppp

Florian Kohfeldt will nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg im Mai wieder an die Seitenlinie zurückkehren. „Ich schaue da völlig entspannt in die Zukunft, aber trotzdem voller Tatendrang, weil ich gerne als Trainer arbeiten möchte in der Zukunft. Aber aktuell ist da alles ruhig“, so Kohfeldt am gestrigen Samstag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 39-Jährige weiter: „Wo oder auf welchem Niveau, ist gar nicht so wichtig für mich. Es muss nicht die Bundesliga sein“ Kürzlich wurde Kohfeldt von ‚Sky‘ beim FC Kopenhagen ins Spiel gebracht. Die Dänen installierten allerdings ihren bisherigen Co-Trainer Jacob Neestrup als Nachfolger für den entlassenen Jess Thorup.

Lesen Wimmer verlässt den VfB
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter