180-Grad-Wende perfekt: Xavi bleibt Barça-Trainer

von David Hamza
1 min.
Xavi ist Trainer in Barcelona @Maxppp

Ende Januar hatte Xavi angekündigt, sein Traineramt beim FC Barcelona im Sommer niederzulegen. Jetzt ist die große Kehrtwende vollzogen.

Was sich zunächst als loses und eher unwahrscheinliches Gedankenexperiment angebahnt hatte, nahm in den vergangenen Wochen immer konkreter Gestalt an und ist nun wohl besiegelt: Xavi bleibt wider Erwarten über das Saisonende hinaus Trainer des FC Barcelona.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie mehrere spanische Medien am Mittwochabend übereinstimmend vermelden, hat der Barça-Coach einen Rückzieher von seinem Ende Januar angekündigten Rücktritt gemacht. Vorausgegangen war am späten Nachmittag ein Treffen mit Sportdirektor Deco.

Lese-Tipp Medien: Barça einig mit Flick

Das Ergebnis: Xavi wird seinen bis 2025 datierten Vertrag erfüllen. Vor allem Präsident Joan Laporta hatte sich zuletzt für einen Verbleib der Vereinsikone eingesetzt. Eine offizielle Bestätigung von Klubseite steht noch aus, soll aber am morgigen Donnerstag erfolgen.

Unter der Anzeige geht's weiter

An der Seitenlinie der Katalanen steht Xavi seit November 2021, holte in der vergangenen Saison die Meisterschaft. Noch eindrucksvoller ist die Spielerkarriere des heute 44-Jährigen. 767 Mal lief der ehemalige Mittelfeldspieler für Barcelona auf, gewann unter anderem viermal die Champions League und achtmal La Liga.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter