Hannover 96 hat Alexander Milosevic von Besiktas Istanbul verpflichtet. Wie die Niedersachsen offiziell bekanntgeben, erhält der Innenverteidiger einen Leihvertrag bis Saisonende. Am Bosporus kam der schwedische Nationalspieler zuletzt nicht mehr zum Zug.

Nachdem die Anfrage aus Istanbul bei uns eingegangen ist, hat Marcelo den Wunsch geäußert, den Klub verlassen zu wollen. Da wir Alexander Milosevic schon länger beobachten und seine Qualitäten kennen, haben wir nach Rücksprache mit dem Trainerteam dem Transfer zugestimmt“, erklärt Geschäftsführer Martin Bader.

Durch seinen Transfer möchte Milosevic wohl auch seine Chancen auf die Teilnahme an der Europameisterschaft im kommenden Sommer wahren. Die Schweden treffen dabei in der Todesgruppe F auf Italien, Irland und Mitfavorit Belgien. Bislang bestritt der 24-jährige Milosevic vier Länderspiele.