Der inzwischen 33-jährige Vedad Ibisevic ist einer der zuverlässigsten Knipser der Bundesliga. Wenn er fit war, traf der Bosnier regelmäßig im zweistelligen Bereich.

Wagt Ibisevic auf seine alten Tage noch einmal das Abenteuer FC Bayern München? Ausschließen wollte er dies auf Nachfrage von ‚Sky‘ im Anschluss an das fulminante 3:3 beim VfL Wolfsburg nicht: „Es ist schwierig, sowas zu beantworten. Da kann ich jetzt gleich nach dem Spiel nichts zu sagen.“ Kontakt habe es „noch nicht“ gegeben.

PlausibelFT-Meinung: Unvorstellbar wäre ein solcher Wechsel nicht. Ibisevic hat allemal die Klasse, um den Bayern in engen Situation als waschechter Neuner zu helfen. Auf der anderen Seite müsste der Rekordmeister schon sehr tief in die Tasche greifen, um die Hertha von einem Verkauf im Winter zu überzeugen. Angesichts des bis 2019 datierten Vertrags stehen die Berliner unter keinerlei Zugzwang.